MENÜ

Gefährdetenhilfe

Neues aus den Wohngemeinschaften

Es ist Sommer und unsere jungen Leute sind zu einer Freizeit in den Ardennen unterwegs. Außerdem: Der Landschaftsverband Rheinland hat die Anerkennung für unsere Arbeit erweitert.

ANSEHEN
Gefährdetenhilfe

ZDFinfo Doku: Knast in Deutschland

Unter dem Titel „Knast in Deutschland“ berichtet ZDFinfo über ZDFinfo Doku den Alltag im Gefängnis, Sehnsüchte und Sorgen inhaftierter Männer und Frauen, Probleme der Vollzugsbeamten und Herausforderungen für das Justizsystem.

ANSEHEN
Gefährdetenhilfe

Raus aus dem Heroin: Hoffnung ist das Wichtigste

Thomas Erkens begleitet junge Menschen in den Wohngemeinschaften der Gefährdetenhilfe Scheideweg. In seiner Jugend hing er selbst 12 Jahre am Heroin. Wie er das überwand und was die Scheideweger Wohngemeinschaften für Menschen in ähnlichen Lebenssituationen bieten, davon erzählt er in dieser Podcast-Episode.

ANSEHEN
Gefährdetenhilfe

Weltdrogentag: Mehr Einsatz für Drogenprävention gefordert

Der 26. Juni ist „Weltdrogentag“. Die Vereinten Nationen werben an diesem Tag für mehr Drogenprävention und stellen den Weltdrogenbericht 2024 vor. In Nordrhein-Westfalen veröffentlichte das statistische Landesamt Zahlen zu den Todesfällen durch Drogenkonsum.

ANSEHEN
Gefährdetenhilfe

“Man lernt sich durchzubeißen”

Nils Andersen hat gerade bei Geschenke Scheideweg seine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann beendet. Vor drei Jahren kam er aus einer Lebenssituation nach Scheideweg, die durch Depressionen und Sucht geprägt war. Hier berichtet Nils, was ihm heute Halt gibt.

ANSEHEN
Gefährdetenhilfe

FSJ in Scheideweg

Wir bieten jungen Menschen zwischen 18 und 26 Jahren durch ein Freiwilliges Soziales Jahr die Möglichkeit, sich aktiv für Menschen einzusetzen, die am Rande unserer Gesellschaft leben. Neue Infos dazu gibt es hier.

ANSEHEN